Freitag, 31. August 2012

Armensteuer

Wusstet ihr, dass eine "Armensteuer" von 0,05 % (das heißt im Klartext der lächerliche Betrag von 5 Cent pro 10'000 Euro!!!) und zwar in Form einer Umsatzsteuer ausschließlich auf Finanzgeschäften, Einnahmen von über 100 Milliarden Euro bringen würde, die helfen könnten, Armut und Hunger in der Welt zu bekämpfen? Dieser kleine "Sketch" mit Heike Makatsch und Jan Josef Liefers bringt es auf den Punkt:




Aber viel lieber nimmt man denen, die eh schon fast nichts haben, davon noch den Rest, um die Banken und ihre Finanzgeschäfte zu retten... 


Entschuldigung, ich verstehe nichts von Finanzgeschäften. Wie die meisten von denen, die jetzt irgendwo auf der Welt an Hunger oder Durst leiden oder auch wie viele meiner meiner portugiesischen Landsleute, die gerade jeden Cent zweimal umdrehen, bevor sie ihn schweren Herzens ausgeben. Aber eines verstehe ich. Irgendwas stimmt hier nicht. 

Kommentare: